Stadt ScannerStadtportal und Nachrichtenarchiv

Windischholzhausen



Gemeinde:Erfurt
Kreis:Erfurt, Stadt
Bundesland:Thüringen
Kfz-Kennzeichen:EF
Postleitzahlen:99102

In der Nähe von Windischholzhausen liegen folgende deutsche Städte:

Niedernissa, Urbich, Büßleben, Haarberg, Rohda am Haarberg, Obernissa, Azmannsdorf, Mönchenholzhausen, Hochstedt, Hayn

Liste der Unternehmen


Neues aus Windischholzhausen

Google News

20.07.2017 um 08:10

MDR

Gewitterfront richtet kaum Schaden an
MDR
Laut Polizei schlug ein Blitz in einen Baum in einem Kindergarten in Windischholzhausen ein. Der Baum geriet in Brand und musste durch die Feuerwehr gelöscht werden. In Molschleben im Kreis Gotha stürzte ein mit 1,8 Tonnen Getreide beladener Traktor ...

20.07.2017 um 08:10

MDR

Gewitterfront richtet kaum Schaden an
MDR
Laut Polizei schlug ein Blitz in einen Baum in einem Kindergarten in Windischholzhausen ein. Der Baum geriet in Brand und musste durch die Feuerwehr gelöscht werden. In Molschleben im Kreis Gotha stürzte ein mit 1,8 Tonnen Getreide beladener Traktor ...

20.07.2017 um 08:10

MDR

Gewitterfront richtet kaum Schaden an
MDR
Laut Polizei schlug ein Blitz in einen Baum in einem Kindergarten in Windischholzhausen ein. Der Baum geriet in Brand und musste durch die Feuerwehr gelöscht werden. In Molschleben im Kreis Gotha stürzte ein mit 1,8 Tonnen Getreide beladener Traktor ...

20.07.2017 um 08:10

MDR

Gewitterfront richtet kaum Schaden an
MDR
Laut Polizei schlug ein Blitz in einen Baum in einem Kindergarten in Windischholzhausen ein. Der Baum geriet in Brand und musste durch die Feuerwehr gelöscht werden. In Molschleben im Kreis Gotha stürzte ein mit 1,8 Tonnen Getreide beladener Traktor ...

20.07.2017 um 08:10

MDR

Gewitterfront richtet kaum Schaden an
MDR
Laut Polizei schlug ein Blitz in einen Baum in einem Kindergarten in Windischholzhausen ein. Der Baum geriet in Brand und musste durch die Feuerwehr gelöscht werden. In Molschleben im Kreis Gotha stürzte ein mit 1,8 Tonnen Getreide beladener Traktor ...

20.07.2017 um 08:10

MDR

Gewitterfront richtet kaum Schaden an
MDR
Laut Polizei schlug ein Blitz in einen Baum in einem Kindergarten in Windischholzhausen ein. Der Baum geriet in Brand und musste durch die Feuerwehr gelöscht werden. In Molschleben im Kreis Gotha stürzte ein mit 1,8 Tonnen Getreide beladener Traktor ...

20.07.2017 um 08:10

MDR

Gewitterfront richtet kaum Schaden an
MDR
Laut Polizei schlug ein Blitz in einen Baum in einem Kindergarten in Windischholzhausen ein. Der Baum geriet in Brand und musste durch die Feuerwehr gelöscht werden. In Molschleben im Kreis Gotha stürzte ein mit 1,8 Tonnen Getreide beladener Traktor ...

20.07.2017 um 08:10

MDR

Gewitterfront richtet kaum Schaden an
MDR
Laut Polizei schlug ein Blitz in einen Baum in einem Kindergarten in Windischholzhausen ein. Der Baum geriet in Brand und musste durch die Feuerwehr gelöscht werden. In Molschleben im Kreis Gotha stürzte ein mit 1,8 Tonnen Getreide beladener Traktor ...

20.07.2017 um 08:10

MDR

Gewitterfront richtet kaum Schaden an
MDR
Laut Polizei schlug ein Blitz in einen Baum in einem Kindergarten in Windischholzhausen ein. Der Baum geriet in Brand und musste durch die Feuerwehr gelöscht werden. In Molschleben im Kreis Gotha stürzte ein mit 1,8 Tonnen Getreide beladener Traktor ...

Facebook

27.03.2018 um 13:23, von Evangelisches Kirchspiel Windischholzhausen-Büßleben:
Jesus nahm vor 2000 Jahren sein Kreuz auf sich. Er stand für seine Botschaft ein. Das ist sein Weg bis heute: Er geht mit uns durch diese Welt. Er trägt sein Kreuz auch durch mein Leben, meinen Ort. Mittendrin oder beiläufig. Echt und jetzt. Immer «bei euch« und damit immer «bei mir«. Jesus nahm vor 2000 Jahren sein Kreuz auf sich. Er stand für seine Botschaft ein. Das ist sein Weg bis heute: Er geht mit uns durch diese Welt. Er trägt sein Kreuz auch durch mein Leben, meinen Ort. Mittendrin oder beiläufig. Echt und jetzt. Immer «bei euch« und ...

27.03.2018 um 13:14, von Evangelisches Kirchspiel Windischholzhausen-Büßleben:
Er begegnet ihm auf unbegreifliche Art: In Jesus begibt Gott sich selbst kompromisslos in die Nacht hinein. Er wird von Freunden verraten, verspottet, gefoltert und schließlich am Kreuz hingerichtet. Die ersten Christen bekannten: Jesus ist für unsere Sünden gestorben. Nichts, was wir tun, kann so schlimm sein, dass wir verloren gehen. Aber heute haben immer mehr Menschen Schwierigkeiten damit: Braucht Gott ein Opfer zur Sühne? Er braucht es nicht, aber er ist den Menschen im Leiden ganz nah. Keine Schranken soll es geben zwischen ihm und uns. Zeichen dafür ist das Kreuz, das Himmel und Erde verbindet. Er begegnet ihm ...

27.03.2018 um 13:07, von Evangelisches Kirchspiel Windischholzhausen-Büßleben:
Gott leidet mit uns Wer kann ermessen, wie tief menschliches Leid geht? Hilflos und voller Furcht stehen wir davor. "Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen?" Wer so schreit, fühlt sich ganz allein. Doch Gott weicht dem tiefsten menschlichen Leid nicht aus, davon berichtet der Karfreitag. Gott leidet mit uns Wer kann ermessen, wie tief menschliches Leid geht? Hilflos und voller Furcht stehen wir davor. "Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen?" Wer so schreit, fühlt sich ganz allein. Doch Gott weicht dem tiefsten menschlichen Leid nicht aus, davon berichtet der Karfreitag.

23.03.2018 um 18:29, von Evangelisches Kirchspiel Windischholzhausen-Büßleben:
Grenzmomente Es gibt Momente, in denen ist nichts, wie es scheint. Ein fröhliches Gesicht versteckt tiefe Trauer, wer Härte zeigt, kann auch barmherzig sein, und hinter einer scheinbar so düsteren Zukunft verbirgt sich eine neue Chance. Grenzmomente sind das, unsicher und vage. Erst im Nachhinein deute ich die Zeichen richtig. Der Palmsonntag führt in eine solche Grenzzeit hinein: Die Hände, die eben noch Palmzweige schwingen, sind fast schon zu Fäusten geballt. Das "Hosianna" wird zum gellenden "Kreuzige"-Ruf, fröhliche Gesichter erstarren zu Fratzen. Und doch ist es Jesu Tod am Kreuz, der den Menschen Leben bringt. Sein Weg ins Dunkel war ein Weg ...

17.03.2018 um 18:13, von Evangelisches Kirchspiel Windischholzhausen-Büßleben:
"Wer nicht hören will, muss fühlen." Wer sich nicht unterordnet, wer nicht gehorcht, muss oft genug die Konsequenzen tragen. Und doch: Blinder Gehorsam kann zur Katastrophe führen, ziviler Ungehorsam gar geboten sein. Es ist ein harter Gott und ein blinder Gehorsam, den der Sonntag Judika beschreibt: Ein Gott, der Ungehorsam mit Strafen schlägt und Abrahams Gehorsam grausam auf die Probe stellt. Ein Gott, der Jesus abverlangt, als Opfer in den Tod zu gehen? Dunkel ist dieser Gott und fern. Doch auf der anderen Seite steht Gott, der selbst gehorsam ist, der den Menschen dient und ihnen zum Leben verhilft. Auch hinter ...

09.03.2018 um 12:09, von Evangelisches Kirchspiel Windischholzhausen-Büßleben:
Laetare wird auch Klein-Ostern genannt. Wir sind auf dem Weg nach Ostern hin, und können dabei kurz innehalten. Im Evangelium hören wir Jesus sagen: „Wo ich bin, da soll mein Diener auch sein.“ Wir sollen also Christus nachfolgen. Wir freuen uns über eine Taufe in diesem Gottesdienst. 25 Jahre war Frau Berndt in unserem Chor aktiv. Jetzt verabschieden wir sie in den Chor-Ruhestand, ebenso Frau Jachmann. Laetare wird auch Klein-Ostern genannt. Wir sind auf dem Weg nach Ostern hin, und können dabei kurz innehalten. Im Evangelium hören wir Jesus sagen: „Wo ich bin, da soll mein Diener auch sein.“ Wir sollen also Christus nachfolgen. Wir freuen uns ...

09.03.2018 um 11:49, von Evangelisches Kirchspiel Windischholzhausen-Büßleben:
"Der gewinnt auch dem Schlimmsten noch etwas Gutes ab!" Ein Kopfschütteln, ein leises Bewundern. Manche Leute verbreiten Freude, obwohl sie wirklich nichts zu lachen haben. "Freut euch - allem Leiden zum Trotz!" Mitten in der Passionszeit erklingt dieser Ruf am Sonntag Lätare. Freuen - warum? Weil schon im Sterben das Leben begriffen ist. Plastisch die Bilder, die Jesus wählt: Nur das Samenkorn, das in die Erde fällt, bringt Frucht. Brot muss verzehrt werden, um stärken zu können. Er selbst ist das Brot für uns, das jetzt schon den Hunger nach Leben stillt. Gottes Zusage gilt: "Es sollen wohl Berge weichen und ...

03.03.2018 um 15:56, von Evangelisches Kirchspiel Windischholzhausen-Büßleben:
Am Sonntag feiern wir den Weltgebetstag. Diesmal steht Surinam, ein kleines Land in Südamerika, im Mittelpunkt. Gemeinsam beten und handeln - damit Frauen und Mädchen überall auf der Welt in Frieden, Gerechtigkeit und Würde leben können! Wir feiern einen fröhlichen Gottesdienst. Anschließend gibt es einige Kleinigkeiten nach Rezepten aus Surinam. Am Sonntag feiern wir den Weltgebetstag. Diesmal steht Surinam, ein kleines Land in Südamerika, im Mittelpunkt. Gemeinsam beten und handeln - damit Frauen und Mädchen überall auf der Welt in Frieden, Gerechtigkeit und Würde leben können! Wir feiern einen fröhlichen Gottesdienst. Anschließend gibt es einige Kleinigkeiten nach Rezepten aus Surinam.

01.03.2018 um 22:48, von Evangelisches Kirchspiel Windischholzhausen-Büßleben:
Am Freitag ist Weltgebetstag. Diesmal steht Surinam, ein kleines Land in Südamerika, im Mittelpunkt. Gemeinsam beten und handeln - damit Frauen und Mädchen überall auf der Welt in Frieden, Gerechtigkeit und Würde leben können! Wir feiern einen fröhlichen Gottesdienst. Anschließend gibt es viele köstliche Gerichte nach Rezepten aus Surinam. Am Freitag ist Weltgebetstag. Diesmal steht Surinam, ein kleines Land in Südamerika, im Mittelpunkt. Gemeinsam beten und handeln - damit Frauen und Mädchen überall auf der Welt in Frieden, Gerechtigkeit und Würde leben können! Wir feiern einen fröhlichen Gottesdienst. Anschließend gibt es viele köstliche Gerichte nach Rezepten aus Surinam.

24.02.2018 um 11:37, von Evangelisches Kirchspiel Windischholzhausen-Büßleben:
Von der Vergebung leben "Du lernst aber auch gar nichts." Manchmal helfen alles Reden und Erklären nichts, kein Vorbild und keine Predigt. Alles Mühen ist umsonst. Die Kinder haben ihren eignen Kopf. Es fällt schwer, da nicht die Geduld zu verlieren. So geht es Gott mit seinen Menschen, zeigt der Sonntag Reminiscere. Sie sind wie der umhegte Weinberg, der nur saure Trauben hervorbringt, und wie die Weingärtner, die in Abwesenheit des gütigen Eigentümers den Weinberg in Besitz nehmen und die Boten töten. Sie verachten oft Gottes Willen, meinen zu glauben und handeln doch herzlos und kalt. Sollte Gott da nicht die Geduld ...

12.02.2018 um 13:22, von Evangelisches Kirchspiel Windischholzhausen-Büßleben:
Unberührte Landschaften und schneebedeckte Gebirgsgipfel auf 8000 Metern über dem Meeresspiegel, ja, der höchste Berg der Welt, der Mount Everest - das ist wahrscheinlich das, was man mit dem kleinen südostasiatischen Land am Fuße des Himalayas verknüpft. Doch nicht nur die Natur ist es, die einen in Nepal in den Bann zieht, sondern auch die farbenfrohe, vielfältige Kultur, die offenherzigen Menschen, die gelebte Tradition. Franziska Trommer, eine Musikstudentin aus Weimar, unterhält seit vier Jahren enge Beziehungen zum Land und engagiert sich in verschiedenen sozialen Projekten. So hat sie nach dem schweren Erdbeben von 2015 eine Spendenaktion ins Leben gerufen, um ...

>
Schnellsuche

Nachrichtenarchiv

07.06.2010 06.09.2010 08.11.2010 07.02.2011 21.02.2011 21.03.2011 04.04.2011 18.04.2011 25.04.2011 30.05.2011 20.06.2011 04.07.2011 11.07.2011 25.07.2011 01.08.2011 08.08.2011 15.08.2011 26.09.2011 03.10.2011 17.10.2011 24.10.2011 31.10.2011 05.12.2011 19.12.2011 02.01.2012 13.02.2012 20.02.2012 27.02.2012 19.03.2012 26.03.2012 16.04.2012 23.04.2012 30.04.2012 07.05.2012 14.05.2012 21.05.2012 28.05.2012 04.06.2012 11.06.2012 18.06.2012 25.06.2012 02.07.2012 09.07.2012 16.07.2012 23.07.2012 30.07.2012 06.08.2012 13.08.2012 27.08.2012 03.09.2012 10.09.2012 17.09.2012 01.10.2012 22.10.2012 29.10.2012 12.11.2012 19.11.2012 26.11.2012 03.12.2012 10.12.2012 24.12.2012 07.01.2013 21.01.2013 28.01.2013 18.02.2013 25.02.2013 04.03.2013 11.03.2013 18.03.2013 25.03.2013 01.04.2013 08.04.2013 15.04.2013 22.04.2013 29.04.2013 13.05.2013 20.05.2013 27.05.2013 10.06.2013 01.07.2013 23.09.2013 30.09.2013 07.10.2013 14.10.2013 09.12.2013 17.03.2014 31.03.2014 28.04.2014 12.05.2014 19.05.2014 09.06.2014 16.06.2014 30.06.2014 07.07.2014 14.07.2014 21.07.2014 11.08.2014 18.08.2014 08.09.2014 29.09.2014 13.10.2014 20.10.2014 10.11.2014 01.12.2014 08.12.2014 15.12.2014 22.12.2014 29.12.2014 05.01.2015 19.01.2015 02.02.2015 09.02.2015 16.02.2015 23.02.2015 02.03.2015 09.03.2015 20.04.2015 04.05.2015 11.05.2015 18.05.2015 25.05.2015 01.06.2015 08.06.2015 15.06.2015 22.06.2015 29.06.2015 06.07.2015 27.07.2015 03.08.2015 10.08.2015 17.08.2015 31.08.2015 14.09.2015 28.09.2015 12.10.2015 19.10.2015 26.10.2015 02.11.2015 09.11.2015 16.11.2015 23.11.2015 30.11.2015 07.12.2015 14.12.2015 21.12.2015 04.01.2016 11.01.2016 18.01.2016 25.01.2016 08.02.2016 15.02.2016 29.02.2016 04.04.2016 11.04.2016 18.04.2016 09.05.2016 30.05.2016 25.07.2016 22.08.2016 29.08.2016 05.09.2016 12.09.2016 03.10.2016 10.10.2016 17.10.2016 24.10.2016 07.11.2016 14.11.2016 28.11.2016 12.12.2016 19.12.2016 26.12.2016 02.01.2017 09.01.2017 16.01.2017 23.01.2017 30.01.2017 06.02.2017 27.02.2017 06.03.2017 13.03.2017 27.03.2017 01.05.2017 15.05.2017 22.05.2017 29.05.2017 05.06.2017 12.06.2017 26.06.2017 03.07.2017 17.07.2017 31.07.2017 07.08.2017 14.08.2017 21.08.2017 28.08.2017 04.09.2017 25.09.2017 23.10.2017 30.10.2017 06.11.2017 20.11.2017 27.11.2017 04.12.2017 11.12.2017 18.12.2017 25.12.2017 01.01.2018 08.01.2018 15.01.2018 22.01.2018 29.01.2018 12.02.2018 19.02.2018 26.02.2018 05.03.2018 12.03.2018 19.03.2018 26.03.2018

Nachrichtenarchiv von Windischholzhausen durchsuchen:

Erweiterte Suche, mehrere Orte gleichzeitig!